Zukunftstrends

Freiheit

Ist Deutschland, das ewige Land der Dichter und Denker bereits im digitalen Zeitalter des Neulands angekommen oder findet es sich bereits in Vorbereitung einer Revolution der äußeren sowie inneren Digitalisierung?

Zwar sei uns Amerika immer zehn Jahre voraus, wird oft gemunkelt – aber stimmt das auch wirklich? Unsere Meinung: Deutschland ist auf dem besten Weg, wieder zum Helden für technische Errungenschaften zu werden. Hier sind ein paar Zukunftstrends, die auch Sie als Leser und Unternehmer nicht verpassen sollten.

E-Mobilität – die Zukunft ist nah

Auch wenn Volkswagen nach dem Dieselgate gerade etwas im Taumeln ist, hat sich der Konzern fest vorgenommen im Bereich E-Mobilität und Vernetzung wieder die größte Rolle spielen zu wollen. Und wenn es die Eigenmarke VW nicht schafft, dann werden sicherlich die Töchter Audi und Porsche, die ja in allen Ländern gerne gefahren und auf der Straße gesehen werden, wieder weit nach oben schaffen.

Auch Mercedes, der „Stern auf den Straßen“, gibt Vollgas im Bereich E-Mobilität für Unternehmen und Firmenflotten. Das liegt nicht zuletzt daran, dass diese E-Branche finanziell gerade sehr stark von der Politik gefördert wird. Schaut sich der interessierte Fahrer die neuesten Modelle an, so ist Tesla mitnichten das bessere Auto, vor dem wir Angst haben müssen.

Elon Musk: Initiator, Gründer und Ideengeber

Wie dem auch sei. Es ist schon richtig, dass der US-Amerikaner Elon Musk die Weichen für die Zukunft gestellt hat. Nach diversen Firmengründungen und als Kapitalgeber hat er in seinen noch so jungen Jahren immer Gas gegeben und erfolgreiche und meistens sinnvolle Errungenschaften für die Menschheit geschaffen. Durch paypal hat er das mobile, sichere und einfache Zahlungssystem mit Käuferschutz geschaffen; mit Tesla einen Automobilhersteller der komplett auf E-Mobilität setzt und ein eigens Strom-Tankstellennetz betreibt. Danach arbeitete Elon Musk am Hyperloop, eine Art schwebender Transrapid, der Geschwindigkeiten bis 1200 km/h erlaubt. Beim Hyperloop-Test in Kalifornien sind auch Studenten aus Bayern dabei.

Elon Musks aktuelles Projekt ist die private Raumfahrt Space X. Sein Ziel: Der Menschheit sollen Technologien zur Verfügung stehen, um zukünftig den Mars besiedeln zu können. Ambitionierte Ziele also, die vielleicht tatsächlich schneller eintreffen werden, als es manchen Menschen lieb ist.

Marc Joosten | Foto: Luca Campioni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.